Top-Thema

Devisen: Euro legt etwas zu

Freitag, 09.09.2016 08:23 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag im frühen Handel moderat an Wert gewonnen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1280 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Der Dollar (Dollarkurs) tendierte dagegen nicht nur zum Euro schwächer. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1296 Dollar festgesetzt.

Zum Wochenausklang stehen nur wenige Konjunkturdaten an, die am Devisenmarkt für Bewegung sorgen könnten. Neue Zahlen vom deutschen Außenhandel fielen am Morgen schwach aus, sie bewegten die Währungskurse aber zunächst nicht. Im Tagesverlauf könnten allenfalls Produktionsdaten aus Frankreich und Spanien neue Impulse bringen. In den USA äußern sich einige Notenbanker./bgf/stb