Top-Thema

09:00 Uhr
ROUNDUP 4: Jamaika-​Verhandlungen gescheitert - SPD will nicht in Regierung gehen

Deutscher Aktienmarkt: SDAX tendiert gegenwärtig leichter

Mittwoch, 15.11.2017 10:14 von ARIVA.DE

Die Aktie von zooplus (zooplus Aktie) ist derzeit der größte Verlierer im SDAX-Index. Das Kursbarometer rutscht um 0,29 Prozent ab.

Zur Stunde haben die Bären am Aktienmarkt knapp gegenüber den Bullen die Nase vorn. Die Folge: Für den Index steht ein Minus von 0,29 Prozent auf der Kurstafel. Das Aktienbarometer verschlechtert sich auf 11.665 Punkte.

Die Kursliste der Titel im Index wird aktuell angeführt von den Anteilsscheinen der Unternehmen Hapag-Lloyd, der Hamborner REIT (Hamborner REIT Aktie) AG und Rocket Internet. Am größten ist der Kursanstieg für das Papier von Hapag-Lloyd. Es liegt mit 13,40 Prozent im Plus. Die Aktie wird an der Börse gegenwärtig mit 35,04 Euro bewertet. Mit einer Flotte von 230 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,6 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Unter dem Strich musste Hapag-Lloyd im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 96,6 Mio. Euro verbuchen, der Umsatz belief sich auf 7,73 Mrd. Euro. Auch das Wertpapier der Hamborner REIT AG hat sich stark verteuert. Es verteuerte sich um 1,04 Prozent. Bewertet wird das Papier derzeit am Aktienmarkt mit 9,32 Euro. Rocket Internet notiert ebenfalls fester (plus 0,95 Prozent). Zur Stunde kostet die Aktie von Rocket Internet 19,69 Euro.

Unter den Werten im SDAX ragen die Papiere von zooplus, Gerry Weber (Gerry Weber Aktie) und der CEWE Stiftung (CEWE Stiftung Aktie) negativ hervor. Am Ende der Kursliste steht dabei das Wertpapier von zooplus. Das Papier von zooplus kostet aktuell 139,00 Euro. Es hat sich damit um 2,90 Prozent verbilligt. Auch die Aktie von Gerry Weber hat sich verbilligt. Sie verbilligte sich um 2,48 Prozent. Der Preis für das Wertpapier von Gerry Weber liegt gegenwärtig bei 9,81 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier der CEWE Stiftung mit einem Verlust von 2,44 Prozent. Die Aktie der CEWE Stiftung kostet derzeit 78,05 Euro.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des SDAX ungeachtet der aktuellen leichten Verluste positiv. Seit Beginn dieses Jahres steht für das Aktienbarometer ein Kursplus von 22,54 Prozent zu Buche. Für kleinere Börsenwerte aus dem Prime Standard hat die Deutsche Börse den Aktienindex SDAX eingeführt. Aufgenommen werden können in den SDAX ausschließlich Aktien von Unternehmen, die in klassischen Branchen (nach Definition der Börse) zu Hause sind. Insgesamt 50 Titel werden im SDAX geführt: Es sind jene Aktien, die nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz auf die Aktien im MDAX folgen.