Deutsche Telekom: Was gibt es Neues?

Mittwoch, 21.09.2016 11:02

Kommentar von Mark de Groot

Lieber Leser,

weiterhin vielversprechende Zahlen aus den USA und zwei positive Analystenmeinungen – zum Ausklang des Sommers darf sich die Deutsche Telekom nochmals über gute Neuigkeiten freuen.

Kundenzahl nochmals deutlich vergrößert

Die Telekom-Tochter T-Mobile US wird im dritten Quartal nochmals das ohnehin schon starke zweite Quartal übertreffen können. Dies gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. Anlass zum Optimismus gab vor allen die Zahl der Neukunden. T-Mobile hatte im Vorquartal rund 650.000 Neuverträge abzüglich Kündigungen verkaufen können. Nun sind es vor Ende des laufenden Geschäftsquartals bereits mehr als 750.000 Neukunden. Das Management bleibt dennoch bis auf Weiteres bei seiner bisherigen Jahresprognose (EBITDA von 9,8 bis 10,1 Mrd. US-Dollar).

Neues iPhone als Kurstreiber

Die Analysten der französische Bank BNP Paribas sehen im aktuellen Erfolg des iPhone 7 einen weiteren positiven Trend, von dem die Telekom überdurchschnittlich stark profitieren könnte. Die Experten stuften die Aktie deshalb auf „Outperform“ und ließen ihr bisheriges Kursziel von 19 Euro bestehen. Damit traut man der Telekom bei BNP Paribas eine Kursverbesserung von mehr als 30 % zu.

Optimistischer Blick auf 2017

Die Kollegen der britischen Bank Barclays gingen sogar noch einen Schritt weiter, indem sie das Wertpapier von 19 Euro auf 20 Euro hochstuften, gleichzeitig bei ihrer Bewertung „Overweight“ blieben. Der zuständige Analyst Mathir Robilliard setzt seine Hoffnung vor allem auf die erreichte Kostenstruktur sowie die künftige Einnahmeentwicklung der Telekom. Hier blickt er insbesondere für das kommende Geschäftsjahr optimistisch in die Zukunft.

Anzeige

Reich im Ruhestand?

Das Geheimnis alter Börsen-Millionäre: Andere müssen für das geniale neue Buch „Die Börsenrente – Wie Sie 4.000€ pro Monat verdienen“ von Volker Gelfarth ein Vermögen bezahlen. Sie bekommen es heute kostenlos. Über diesen Link können Sie das Buch tatsächlich kostenlos jetzt direkt anfordern. Jetzt hier klicken und ab sofort 4.000 Euro pro Monat an der Börse machen.