Deutsche Sparer verschenken Milliarden durch vorsichtige Geldanlage

Mittwoch, 21.09.2016 20:21

Die deutschen Sparer verschenken durch ihre Furcht vor Aktien einer Studie zufolge jedes Jahr Milliarden. Trotz der extrem niedrigen Zinsen auf Sparguthaben und Tagesgeld hätten die Deutschen rund 40 Prozent ihres Vermögens auf Konten bei der Bank liegen, ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Erhebung der Allianz.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.