Deutsche Post-Zertifikat bietet 5,15% Jahreszinsen und 40% Schutz

Dienstag, 20.09.2016 06:20

In Kombination mit möglichst stabilen Basiswerten stellen strukturierte Anlageprodukte Anlegern, die die Kursrisiken der Aktienmärkte abfedern wollen, interessante Alternativen zum direkten Aktienkauf dar. Deshalb erscheint ein Investment in die von der überwiegenden Mehrheit der Experten zum Kauf empfohlenen Deutsche Post-Aktie, die sich in der vergangenen Woche nicht dem schwachen Trend des deutschen Aktienmarktes entziehen konnte, als durchaus überlegenswert.

Das derzeit von der BNP Paribas zur Zeichnung angebotene Memory Express-Zertifikat auf die Deutsche Post-Aktie stellt Anlegern in maximal 5 Jahren eine Jahresbruttorendite in Höhe von 5,15 Prozent in Aussicht, wenn die Aktie in 5 Jahren nicht wieder im Bereich von 16,44 Euro notiert, wo sich der Aktienkurs zuletzt im Jahr 2012 aufgehalten hat.

5,15% Zinskupon, 40% Schutz

Der Schlusskurs der Deutsche Post-Aktie vom 14.10.16 wird als Startkurs für das Memory Express-Zertifikat fungieren. Bei 60 Prozent des Basispreises wird die Barriere liegen. Wird der Startkurs beispielsweise bei 27,40 Euro fixiert, dann errechnet sich eine Barriere von 16,44 Euro.

Wenn die Deutsche Post-Aktie am ersten Bewertungstag, dem 16.10.17 auf oder oberhalb des Startkurses notiert, dann wird das Zertifikat bereits am 23.10.17 mit dem Ausgabepreis von 100 Prozent und einer Zinszahlung von 5,15 Prozent zurückbezahlt.

Befindet sich der Aktienkurs an diesem Tag unterhalb des Startkurses, aber oberhalb der Barriere, dann wird nur der Zinskupon ausgeschüttet und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich zumindest um ein weiteres Jahr. Diese Vorgangsweise wird auch in den verbleibenden 4 Laufzeitjahren angewendet. Unterschreitet der Aktienkurs an einem der Bewertungstage die Barriere, dann entfällt die Zinszahlung. Wenn der Aktienkurs an einem der nachfolgenden Bewertungstage wieder oberhalb der Barriere notiert, wird die entgangene Zinszahlung nachbezahlt. Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (14.10.21), dann wird es mit 100 Prozent des Nennwertes und den ausstehenden Zinszahlungen getilgt, wenn die Deutsche Post-Aktie oberhalb der Barriere notiert. Andernfalls wird das Zertifikat mit der negativen prozentuellen Indexveränderung im Verhältnis zum Startkurs getilgt.

Das BNP-Memory Express-Zertifikat auf die Deutsche Post-Aktie, maximale Laufzeit bis 21.10.21, ISIN: DE000PS3X073, kann noch bis 14.10.16 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 1 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Memory Express-Zertifikat auf die Deutsche Post-Aktie ermöglicht Anlegern in maximal 5 Jahren bei einem bis zu 40-prozentigen Kursrückgang der Aktie eine Jahresbruttorendite in Höhe von 5,15 Prozent, die nach Abzug der Kosten einem Nettoertrag von 4,71 Prozent entspricht.

Quelle: zertifikatereport.de