Deutsche Bank zahlt in USA 38 Mio Dollar für Silberpreisabsprache

Dienstag, 18.10.2016 07:00

Die Deutsche Bank hat in den USA eine seiner vielen Rechtsstreitigkeiten beigelegt. Wegen illegaler Absprachen mit anderen Instituten beim Silberpreis muss das Institut eine Strafe von 38 Millionen Dollar zahlen, wie aus Gerichtsunterlagen am Montag hervorging.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.