Deutsche Bank senkt Ziel für Ericsson auf 50 Kronen - 'Hold'

Donnerstag, 13.10.2016 13:54 von

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) hat das Kursziel für Ericsson nach Zahlen von 62 auf 50 schwedische Kronen gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Erstmals seit Jahren habe der Netzwerkausrüster wieder eine Gewinnwarnung ausgesprochen, schrieb Analyst Johannes Schaller in einer Studie vom Donnerstag. Da das Management weiterhin von einer schwachen Nachfrage ausgehe, vorerst keine Lösung für die Margen im Service-Geschäft in Aussicht sei und eine Dividendenkürzung immer wahrscheinlich werde, gebe es kaum Gründe dafür, mehr Interesse an der Aktie zu zeigen./tih/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.