Top-Thema

09:41 Uhr +1,71%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Keine Panik - Gewinne nach Italien-​Referendum

Deutsche Bank- eine Sorge weniger?

Freitag, 14.10.2016 15:00

Kommentar von Rami Jagerali

Lieber Leser,

eine Sorge weniger hat die Deutsche Bank Aktie aufgrund der Strafe, die seitens der US-Amerikanischen Börsenaufsicht verhängt wurde. Hierbei ging es um das Behandeln von vertraulichen Informationen seitens der Analysten des Finanzinstituts. Die Strafe in zweistelliger Millionenhöhe ist im Vergleich zur Forderung des US-Justizministeriums in der Höhe von 14 Mrd. US-Dollar nicht der Rede wert. Der Kurs der Deutschen Bank hält sich trotz der Hartnäckigkeit des US-Justizministeriums recht stabil. Dazu gibt es einige Gründe.

Zum einen dürfte die Strategie der Zurückhaltung seitens der deutschen Politiker beruhigende Wirkung entfalten. Das lässt die zahllosen Berichte zum bestehenden Risiko etwas übertrieben erscheinen. Des Weiteren schien zuletzt die Nachfrage nach neu ausgegebenen Kupon-Anleihen ziemlich rege gewesen sein. Über die Privatplatzierung konnte sich die Bank insgesamt 4,5 Mrd. US-Dollar besorgen, muss dafür aber einen hohen Kupon von 4,25 % im Jahr 2021 zahlen, wie das Handelsblatt berichtet.

Zwar werden für das dritte Quartal bereits Verluste erwartet (die Zahlen stehen am 27. Oktober an), jedoch könnten die Quartalszahlen der US-Amerikanischen Finanzinstitute den Sektor und damit die Deutsche Bank Aktie, zumindest aus der kurzfristigen Perspektive, unterstützen. Auch steigende Renditen für Staatsanleihen sind generell positiv für den Sektor.

Der Kurs der Aktie nimmt daher gegen Ende der Woche erneuten Anlauf in Richtung erste Abwärtstrendlinie, die im Bereich bei 12,70 Euro je Aktie verläuft. Hier wird sich entscheiden, ob der Kurs weiteres Potential nach oben hat oder wieder zurückfällt.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.