Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

21.07.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Rekordjagd unterbrochen - GE auf Talfahrt

Deutsche Anleihen starten kaum verändert

Dienstag, 14.02.2017 08:43 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag wenig verändert in den Handel gestartet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg im am Morgen um 0,02 Prozent auf 163,97 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,32 Prozent.

Ein etwas schwächer als erwartet ausgefallenes Wirtschaftswachstum in Deutschland habe die Kurse am deutschen Rentenmarkt etwas gestützt, hieß es von Marktbeobachtern. Im Handelsverlauf stehen zahlreiche weitere Konjunkturdaten auf dem Programm. Unter anderem könnten Daten zum Wirtschaftswachstum in der Eurozone und die Konjunkturerwartungen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) für neue Impulse sorgen.

Anleger dürften am Nachmittag aber vor allem Aussagen der US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen vor Abgeordneten im US-Kongress im Blick haben. "Mit Spannung werden die Finanzmarktteilnehmer verfolgen, wie Yellen den künftigen geldpolitischen Pfad beschreibt", kommentierten Experten der Bank HSBC Trinkaus. Sie gehen davon aus, dass die Fed-Präsidentin den jüngsten Anstieg der Inflation und die nahezu erreichte Vollbeschäftigung als Rechtfertigung für eine Normalisierung der Geldpolitik in den kommenden Monaten heranziehen wird./jkr/stb