Deutsche Anleihen starten etwas schwächer

Donnerstag, 20.10.2016 09:00 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,03 Prozent auf 163,75 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um einen Basispunkt auf 0,04 Prozent. Auch die Renditen vieler anderer Staatspapiere in Europa legten leicht zu.

Der Donnerstag steht klar im Zeichen der europäischen Geldpolitik. In Frankfurt kommt der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) zusammen, um über die Geldpolitik im Euroraum zu entscheiden. Es wird zwar nicht mit wichtigen Entscheidungen gerechnet. Allerdings verspricht die Pressekonferenz spannend zu werden. EZB-Präsident Draghi dürfte sich unter anderem mit Fragen nach der Zukunft des billionenschweren Wertpapierkaufprogramms konfrontiert sehen./bgf/jkr/stb