Deutsche Anleihen stärker

Freitag, 07.10.2016 08:43 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Freitag nach Handelsstart zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,09 Prozent auf 164,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,001 Prozent.

Eine überraschend stark gestiegene Produktion im Verarbeitenden Gewerbe Deutschlands konnte den Renditen keinen Auftrieb geben. Im August lag die Produktion laut Statistischem Bundesamt um 2,5 Prozent über dem Niveau vom Juli. Analysten hatten im Mittel nur mit einem Anstieg um 1,0 Prozent gerechnet. Im Laufe des Vormittags werden noch Zahlen zur Industrieproduktion in Frankreich, Spanien und Großbritannien veröffentlicht.

Im weiteren Tagesverlauf richten sich die Blicke am Rentenmarkt auf die Veröffentlichung des offiziellen US-Arbeitsmarktberichts. Er könnte weitere Signale bezüglich des künftigen geldpolitischen Kurses der US-Notenbank Fed geben. "Sollte es tatsächlich zu einem sehr guten Arbeitsmarktbericht mit einer Steigerung der durchschnittlichen Stundenlöhne kommen, wird die Diskussion über den nächsten Leitzinsschritt an Fahrt gewinnen", schreibt Dirk Gojny, Experte bei der National-Bank. Als wahrscheinlichster Termin werde dann nach wie vor der Dezember gelten./tos/fbr