Deutsche Anleihen: Schwächer - Warten auf EZB

Donnerstag, 20.10.2016 12:43 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag schwächer tendiert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,18 Prozent auf 163,53 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um zwei Basispunkte auf 0,046 Prozent. Auch die Renditen vieler anderer Staatspapiere in Europa legten leicht zu.

Die Anleger haben vor den geldpolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) eine abwartende Haltung eingenommen. Es wird zwar nicht mit neuen Entscheidungen gerechnet. Notenbankpräsident Mario Draghi könnte jedoch Hinweise geben, wie lange er die milliardenschweren Anleihekäufe im Kampf gegen die niedrige Inflation fortführen will.

Die Commerzbank (Commerzbank Aktie) spricht hier von einer "kommunikativen Herausforderung" für die Währungshüter. Derzeitig kauft die EZB monatlich Anleihen im Wert von 80 Milliarden Euro./jsl/jkr/stb