Top-Thema

Deutsche Anleihen: Renditen steigen wieder

Freitag, 18.11.2016 09:07 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Anleihemarkt sind die Renditen am Freitag nach einer eintägigen Verschnaufpause wieder gestiegen. Im Gegenzug gerieten die Kurse unter Druck. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,26 Prozent auf 160,09 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 0,31 Prozent und damit vier Basispunkte höher als am Donnerstag. In anderen Ländern Europas und Asiens stiegen die Marktzinsen ebenfalls wieder an.

Hintergrund des im Spätsommer gestarteten und zuletzt beschleunigten Zinsanstiegs sind steigende Zinserwartungen an die amerikanische Notenbank Fed. Teils werden diese von der Fed selbst befeuert, teils gehen sie auf die künftig erwartete US-Finanzpolitik zurück. So hatte Fed-Chefin Janet Yellen am Donnerstag starke Signale für eine baldige Zinsanhebung ausgesendet. Davon unabhängig erwarten Anleger eine deutlich lockerere Fiskalpolitik in den USA, gefolgt von einer anziehenden Inflation und höheren Leitzinsen.

Vor dem Wochenende stehen zahlreiche Reden ranghoher Notenbanker auf dem Programm. In Frankfurt werden sich EZB-Präsident Mario Draghi, Bundesbankchef Jens Weidmann und James Bullard von der regionalen Notenbank von St. Louis zu Wort melden. In den USA werden drei weitere Zentralbanker ans Mikrofon treten./bgf/fbr