Deutsche Anleihen legen zu

Dienstag, 11.10.2016 18:41 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,26 Prozent auf 163,84 Punkte. Händler sprachen von einer Gegenbewegung auf die Verluste zum Wochenstart. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,02 Prozent.

Positive Wirtschaftsdaten aus Deutschland konnten die Kurse nicht belasten. Die vom Mannheimer ZEW-Institut erhobenen Konjunkturerwartungen waren im Oktober deutlicher als erwartet gestiegen. Zudem hatte sich die Lagebeurteilung der befragten Finanzexperten aufgehellt. Damit mehren sich die Anzeichen, dass sich die deutsche Wirtschaft im zweiten Halbjahr besser schlagen könnte als von vielen Ökonomen erwartet. Darauf hatten zuletzt auch einige "harte" Konjunkturzahlen hingedeutet.

In New York meldete sich Yves Mersch, Direktoriumsmitglied bei der Europäischen Zentralbank (EZB), zu Wort. Das Deflationsrisiko sei derzeit sehr gering, sagte er in einer Rede. Die EZB müsse Nebeneffekte ihrer Geldpolitik berücksichtigen. Zudem rief Mersch die Politik zum Handeln auf, um das Wirtschaftswachstum anzuschieben. Wo dies möglich sei, müsse die Fiskalpolitik eine größere Rolle spielen./tos/he