Deutsche Anleihen legen zu

Montag, 26.09.2016 13:43 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag zugelegt. Nach Einschätzung von Händlern haben deutliche Kursverluste an den asiatischen und europäischen Aktienbörsen gestützt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Mittag um 0,18 Prozent auf 165,33 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,10 Prozent.

Ein überraschend starker Anstieg des Ifo-Geschäftsklimas konnte die Kurse am deutschen Rentenmarkt am Vormittag nicht belasten. Offenbar können weder das Brexit-Votum noch die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA die deutsche Wirtschaft aus dem Tritt bringen. Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer erreichte im September mit 109,5 Punkten den höchsten Stand seit Mai 2014. Die führende Volkswirtschaft der Eurozone bleibt damit auf Wachstumskurs.

Am Nachmittag steht eine Anhörung von EZB-Präsident Mario Draghi vor dem Europäischen Parlament auf dem Programm, die für neue Impulse am Markt sorgen könnte. Sollte der Notenbankchef in seiner Rede vor dem EU-Parlament neue Aussagen in Bezug auf die künftige Politik der EZB treffen, wollten Experten der HSBC Trinkaus Bank spürbare Kursbewegungen an den Märkten nicht ausschließen./jkr/bgf/she