Top-Thema

20:23 Uhr +0,32%
Aktien New York: Rekordjagd geht nach kurzem Durchatmen weiter

Deutsche Anleihen legen zu

Montag, 05.09.2016 13:02 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg zum Mittag um 0,18 Prozent auf 167,26 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,05 Prozent.

Durchwachsene Konjunkturdaten aus der Eurozone konnten den Anleihekursen keine klaren Impulse geben. Die Unternehmensstimmung trübte sich im August spürbar ein und fiel überraschend auf 52,9 Punkte - der tiefste Stand seit Januar 2015. Von den Einzelhändlern gab es dagegen gute Nachrichten. Sie konnten ihre Umsätze im Juli so kräftig steigern wie seit fast zwei Jahren nicht mehr.

Außerdem signalisiert die Stimmung der Anleger - gemessen durch den Konjunkturindex des Beratungsunternehmens Sentix - eine anhaltende Erholung. "Mit dem zweiten Anstieg in Folge haben die Sentix-Konjunkturindizes den Brexit-Schock nahezu komplett verdaut", kommentierte Sentix-Geschäftsführer Manfred Hübner.

Wichtig sind die aktuellen Zahlen vor allem mit Blick auf die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Experten erwarten, dass die Notenbank ihre Wertpapierkäufe zwecks Konjunktur- und Inflationsbelebung verlängert, möglicherweise schon auf ihrer Zinssitzung in dieser Woche./tos/jsl/stb