Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

19:53 Uhr
ROUNDUP 2: Gesundheitsgesetz geplatzt - Trump will sich Steuerreform zuwenden

Deutsche Anleihen: Fester - Enttäuschende Industriedaten

Dienstag, 06.09.2016 12:43 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,16 Prozent auf 167,52 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,073 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern der Eurozone gerieten die Renditen unter Druck.

Enttäuschende Daten aus der deutschen Industrie stützten leicht. Der Anstieg der deutschen Industrieaufträge ist im Juli hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Zudem beruht der Zuwachs vor allem auf schwankungsanfälligen Großaufträgen. Im Juli erhielt die Industrie saison- und arbeitstäglich bereinigt 0,2 Prozent mehr Aufträge als im Juni. Analysten hatten im Mittel einen Zuwachs um 0,5 Prozent erwartet. Die Industrie bleibe damit eine "Konjunkturbremse", kommentierte Commerzbank-Analyst Ralph Solveen.

Am Nachmittag richtet sich die Aufmerksamkeit auf amerikanische Konjunkturdaten. Das Institut ISM veröffentlicht seine monatliche Umfrage unter Dienstleistern. An den Finanzmärkten wird der Indikator für die Industrie zwar stärker beachtet. Der Dienstleistungssektor hat aber ein weit stärkeres Gewicht für die US-Wirtschaft. Im laufenden Jahr hat er sich deutlich besser geschlagen als der Industriesektor./jsl/bgf/zb