Deutsche Anleihen: Fester

Montag, 28.11.2016 17:50 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag erneut gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis zum späten Nachmittag um 0,32 Prozent auf 162,01 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um fünf Basispunkte auf 0,18 Prozent. Auch in den meisten übrigen Ländern der Eurozone setzt sich der Renditerückgang der vergangenen Woche fort.

Die von der Europäischen Zentralbank (EZB) veröffentlichten Daten zur Geldmenge gaben dem Markt keine klare Richtung. Während sich das Wachstum der Geldmenge merklich verlangsamte, beschleunigte sich das Wachstum der Kreditvergabe. EZB-Präsident Mario Draghi wiederholte am Nachmittag vor dem EU-Parlament jüngste Aussagen, die am Markt daher keine Rolle spielten. Der Aufwärtstrend der Eurowirtschaft setze sich fort, sagte Draghi.

Der italienische Anleihemarkt zeigte sich knapp eine Woche vor dem Verfassungsreferendum vergleichsweise entspannt. Auch hier gaben die Renditen nach - wenn auch nicht so stark wie in Deutschland. Enttäuschende Daten zum italienischen Unternehmens- und Verbrauchervertrauen bewegten den Markt nicht./jsl/tos