Top-Thema

22:40 Uhr +0,81%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Deutsche Anleihen: Erneut schwächer

Montag, 17.10.2016 12:18 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag erneut gefallen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,25 Prozent auf 163,05 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,08 Prozent. Auch in den anderen Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach.

Die am Vormittag veröffentlichten Konjunkturdaten gaben dem Markt keine Impulse. Die Inflation im Euroraum hat im September wie erwartet etwas zugelegt. Die Verbraucherpreise sind um 0,4 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat gestiegen. Das ist die höchste Rate seit Oktober 2014. Eine erste Schätzung wurde damit bestätigt. Im August hatte die Inflationsrate noch bei 0,2 Prozent gelegen.

In den USA werden am Nachmittag Stimmungswerte und Produktionszahlen aus der Industrie erwartet. An dem Bild einer schwächelnden US-Industrie dürfte sich nicht viel ändern, vermutet Experte Dirk Gojny von der Essener National-Bank./jsl/jkr/stb