DENSO und Toshiba treffen Übereinkunft zur Entwicklung der auf künstlicher Intelligenz basierenden Technologie Deep Neural Network-IP für Bilderkennungssysteme der nächsten Generation

Montag, 17.10.2016 16:50



KARIYA, Japan, und TOKIO --(BUSINESS WIRE)--

DENSO Corporation und Toshiba Corporation haben eine Einigung über die gemeinsame Entwicklung einer auf künstlicher Intelligenz basierenden Technologie namens Deep Neural Network-Intellectual Property (DNN-IP) getroffen, die in unabhängig von den zwei Unternehmen entwickelten Bilderkennungssystemen verwendet wird, um zur Verwirklichung von Technologien für Fahrerassistenz und automatisiertem Fahren beizutragen.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20161017005921/de/

Concept of image recognition using DNN-IP Upper: Actual traffic situation Lower: Identified objects  ...

Concept of image recognition using DNN-IP Upper: Actual traffic situation Lower: Identified objects using DNN-IP (Graphic: Business Wire)

DNN, ein Algorithmus nach Vorbild des neuronalen Netzes im menschlichen Gehirn, soll über eine Erkennungsfunktion verfügen, die genauso präzise – oder sogar besser – als die des menschlichen Gehirns ist.
Für die Verwirklichung von automatisiertem Fahren müssen Automobil-Computer in der Lage sein, unterschiedliche Straßenverkehrssituationen zu identifizieren, einschließlich verschiedener Hindernisse und Straßenmarkierungen, verfügbaren Verkehrsraums zum Fahren und potenziell gefährlicher Situationen. Bei Bilderkennung, die auf konventioneller Mustererkennung und maschinellem Lernen basiert, müssen Objekte, die von den Computern erkannt werden sollen, im Vorfeld gekennzeichnet und extrahiert werden.
Bei DNN-basierter Bilderkennung können Computer die Objektmerkmale selbst extrahieren und sich aneignen, wodurch die Genauigkeit der Erkennung und Identifizierung einer Vielzahl von Objekten deutlich verbessert wird.

Aufgrund des schnellen Fortschritts von DNN-Technologie planen die beiden Unternehmen die Technologie für zahlreiche Netzwerkkonfigurationen flexibel erweiterbar zu gestalten. Ebenfalls werden sie dafür sorgen, dass die Technologie in fahrzeugintegrierten Prozessoren installiert werden kann, die kleiner sind, weniger Strom verbrauchen und über andere Optimierungen verfügen.

DENSO hat bereits an der Entwicklung von DNN-IP für fahrzeugintegrierte Anwendungen gearbeitet. Indem der Prozess beschleunigt wird, um die DNN-IP durch die gemeinsame Entwicklung zu vermarkten und DNN-IP in fahrzeugintegrierte Kameras zu integrieren, entwickelt DENSO eine leistungsstarke, fortschrittliche Fahrerassistenz sowie automatisierte Fahrsysteme und trägt weiterhin zum Aufbau einer sicheren Automobil-Gesellschaft für Menschen auf der ganzen Welt bei, und nicht nur für Fahrer und Fußgänger.

Zusätzlich zu seinen konventionellen Bildverarbeitungssystemen wird Toshiba diese gemeinsam entwickelte DNN-IP-Technologie in dedizierte Hardware-Komponenten partitionieren und diese in seinen fahrzeugintegrierten Bilderkennungsprozessoren installieren, um ihre Bildverarbeitung zu verbessern und durch sie die Bildverarbeitung mit geringerem Stromverbrauch zu ermöglichen, als dies bei Bilderkennungssystemen mit digitalen Signalprozessoren (Digital Signal Processors, DSPs) oder Grafikprozessoren (Graphics Processing Units, GPUs) der Fall ist.

Über die DENSO Corporation

DENSO Corp. mit Hauptsitz in Kariya in der Präfektur Aichi in Japan, ist ein führender weltweiter Automobilzulieferer von fortschrittlicher Technologie, Systemen und Komponenten in den Bereichen Thermik, Antriebsstrangsteuerung, Elektronik und Information sowie Sicherheit. Zu seinen Kunden zählen alle der weltweit wichtigen Automobilhersteller. Das Unternehmen verfügt weltweit über mehr als 200 Tochtergesellschaften und angeschlossene Unternehmen in 38 Ländern und Regionen (einschließlich Japan) und beschäftigt über 150.000 Mitarbeiter. Der konsolidierte globale Umsatz betrug 40,2 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr bis zum 31. März 2016. Im vergangenen Geschäftsjahr gab DENSO 8,8 Prozent seines globalen konsolidierten Umsatzes für Forschung und Entwicklung aus. DENSO Stammaktien werden an den Börsen von Tokio und Nagoya gehandelt. Weitere Informationen finden Sie auf www.globaldenso.com. Alternativ können Sie unsere Medienwebseite auf www.globaldenso.com/en/newsreleases/media-center besuchen.

Über die Toshiba Corporation:

Die Toshiba Corporation, ein Unternehmen der Fortune Global 500, lässt ihre Weltklasse-Kompetenzen im Bereich hoch entwickelter elektronischer und elektrischer Produkte und Systeme in drei Schwerpunkt-Geschäftsbereiche einfließen: Energie, die das tägliche Leben möglich macht, die sauberer und sicherer ist, Infrastruktur, die für Lebensqualität sorgt, und Speicherplatz, der die fortschrittliche Informationsgesellschaft möglich macht. Geleitet durch die Prinzipien des grundlegenden Bekenntnisses der Toshiba-Gruppe „Unseren Mitarbeitern und der Zukunft verpflichtet“ fördert Toshiba globale Operationen und trägt zur Verwirklichung einer Welt bei, in der kommende Generationen bessere Leben führen können.
Die heutige Firma Toshiba, die 1875 in Tokio gegründet wurde, bildet das Herzstück eines globalen Netzwerks von 550 konsolidierten Unternehmen, die weltweit 188.000 Mitarbeiter beschäftigen und auf einen Jahresumsatz blicken, der 5,6 Billionen Yen (50 Milliarden US-Dollar) übersteigt. (Stand 31. März 2016)
Weitere Informationen zu Toshiba finden Sie unter www.toshiba.co.jp/index.htm.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20161017005921/de/

(c)Business Wire. All of the news releases contained herein are protected by copyright and other applicable laws, treaties and conventions. Information contained in the releases is furnished by Business Wire's members, who warrant that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein. All reproduction, other than for an individual user's personal reference, is prohibited without prior written permission.