Top-Thema

Dax wieder leicht im Aufwind

Freitag, 11.11.2016 11:20 von

Am letzten Tag einer turbulenten Woche weist der Dax ein solides Plus auf. Das bestimmende Thema bleibt die US-Wahl. Die Allianz-Titel profitieren von guten Quartalszahlen – RWE (RWE Vz Aktie) hingegen verliert kräftig an Boden.

Es war eine überaus turbulente Woche auf dem deutschen Aktienmarkt – und der Dax hat sie überaus gut überstanden. Nachdem der Leitindex am Donnerstag mit einem leichten Minus geschlossen hatte, sieht es am Freitag schon wieder deutlich besser aus: Zwei Stunden nach der Eröffnung notiert der Leitindex 0,4 Prozent stärker bei 10.673 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Werte legte marginal zu, der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 bleibt nahezu unverändert. Der TecDax verliert 0,6 Prozent auf 1704 Punkte.

Die solide Performance im Dax wird unter anderem durch die Rekordrally im Dow Jones getragen. Der US-Leitindex hatte nach Trumps Wahlerfolg spürbar zugelegt und am Donnerstag über de Marke von 18.800 Punkten geschlossen. „Im Moment sind die Märkte nur fokussiert auf die Aussicht auf geringere Steuern, Konjunkturprogramme und weniger Regulierung“, sagt Marktanalyst Craig Erlam von der Handelsplattform Oanda.

Auch der Dax hatte dank Spekulationen auf ein groß angelegtes Konjunkturprogramm des designierten US-Präsidenten im Wochenverlauf bis zu vier Prozent gewonnen und am Donnerstag dann eine kleine Atempause eingelegt. Manch ein Experte rechnet mit einer Jahresendrally: Marktanalyst Arne Franke vom Vermögensverwalter BayernInvest traut dem deutschen Leitindex bis zum Jahresende einen Anstieg um rund 800 Punkte auf 11.400 Zähler zu.

Nun richtet sich die Aufmerksamkeit auf neue Konjunkturdaten. Analysten erhoffen sich von dem von der Uni Michigan ermittelten Stimmungsbarometer der US-Verbraucher Hinweise auf Zeitpunkt und Tempo der geplanten Zinserhöhungen der Notenbank Fed.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.