Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

28.04.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Tech-​Werte mit weiteren Rekorden - Dow verliert

DAX- Warum hängt der DAX am Euro-Kurs?

Montag, 09.01.2017 11:25

Kommentar von Rami Jagerali

Lieber Leser,

der DAX-Index leidet zum Ende der ersten Jahreswoche hin an einem stabilen Euro. Viele Anleger fragen sich, woher die Abhängigkeit kommt? Es besteht, zumindest zurzeit wieder eine erhöhte negative Korrelation zwischen dem Euro-Kurs und den europäischen Aktienmärkten. Heisst: Steigt der Euro, fällt der DAX, bzw. er steigt zumindest nicht und umgekehrt. Das liegt daran, dass der Großteil der Investoren in europäische Aktien US-Dollar basiert sind. Im Umkehrschluss heisst das, dass der DAX-Index die Bewertung der Aktien in US-Dollar vornehmen muss.

Deutsche Aktien werden günstiger

Steigt also nun der US-Dollar gegen den Euro vehement, werden EU-Aktien für den US-Investor attraktiver, da er für deren Kauf gemäß dem aktuellen Kurs weniger US-Dollar aufwenden muss. Die Nachfrage nach deutschen Aktien wird damit größer und der DAX-Index nimmt eine Neubewertung vor. Zusätzlich zu dieser Tatsache, wirkt sich ein schwacher Euro positiv auf Aktienwerte aus, die starken Export betreiben, was besonders für deutsche Aktien gilt. Jedoch, auf der anderen Seite der Gleichung, ist ein schwacher Euro nicht wirklich vorteilhalft, sofern der US-Investor die Aktien wieder veräußern will. Sofern der Euro-Kurs weiter gefallen ist, bekommt er für den einen Euro weniger US-Dollar zurück als er vorher bezahlt hat. Heisst im Umkehrschluss, dass der Anstieg im Kurs der Aktie diesen Währungsverlust zumindest ausgleichen sollte. Mit Absicherungen gegen Währungsverluste, können US-Investoren allerdings diesem Dilemma teilweise entfliehen.

Anzeige

Diese 7 Aktien werden 2017 völlig durch die Decke gehen!

Zögern Sie also nicht und schlagen Sie umgehend zu. So fahren Sie in 2017 die größten Börsengewinne überhaupt ein. Nur so nehmen Sie das volle Potenzial der 7 Top-Aktien 2017 mit. Um welche Aktien es sich dabei handelt, erfahren Sie nur HIER und HEUTE im kostenlosen Report: „7 Top-Aktien für 2017“!

Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie „7 Top-Aktien für 2017“ absolut kostenlos!