Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

20.02.17
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax auch ohne Wall Street über 11 800 Punkten

Dax verlässt am Mittag der Mut

Mittwoch, 30.11.2016 12:20 von

Der Industriegase-Spezialist Linde (Linde Aktie) legt dank Übernahmefantasien mehr als sieben Prozent zu. Und am Rohstoffmarkt treiben Spekulationen um einen Opec-Einigung den Ölpreis in die Höhe. Doch der Dax kommt nicht vom Fleck.

Der Dax hat sich am Mittwoch nur wenig aus der Deckung getraut. Im bisherigen Handel zeigten sich die Anleger mutig und verhalfen dem Deutschen Aktienindex zu leichten bis moderaten Gewinnen. Doch am Mittag kehrte die Trägheit zurück, und das obwohl beim Opec-Treffen vieles für eine unerwartete Einigung spricht. Auch das italienische Referendum ist längst noch nicht abgearbeitet. So haben die Börsianer zum Monatwechsel vieles zu beachten. Der Dax notierte zuletzt am Mittag 0,2 Prozent fester bei 10.640 Punkten.

Während der Gesamtmarkt angesichts der vielen Unwägbarkeiten nur langsam vom Fleck kommt, gingen Linde-Aktien heute durch die Decke. Übernahme-Spekulationen aus Amerika trieben den Kurs des Dax-Leichtgewichts bis zu sieben Prozent in die Höhe. So soll der US-Konkurrent Praxair (Praxair Aktie) erneut eine Fusion mit dem bayrischen Industriegase-Hersteller in Angriff nehmen. Insider sprechen von einem „modifizierten Vorschlag“ der Amerikaner, die Rede ist von einer Fusion unter Gleichen.

Linde selbst bestätigte die Informationen des Gewährsmannes. Ihm zufolge soll Praxair die Deutschen – immerhin Nummer zwei auf dem Weltmarkt – bereits in der vergangenen Woche aufgefordert haben in die Verhandlungen einzusteigen. Der Linde-Vorstand prüfe den Vorschlag, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens. Praxair bestätigte den Vorstoß, wollte sich aber nicht zu Einzelheiten äußern. Der Linde-Kurs kletterte auf 159,30 Euro. In der Sitzung des Aufsichtsrates in der kommenden Woche dürfte das Thema ganz oben auf der Tagesordnung stehen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.