Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Dax startet mit leichten Kursverlusten

Mittwoch, 19.10.2016 09:20 von

Der deutsche Leitindex steckt weiter in der Warteschleife. Nach den deutlichen n der Warteschleife. Nach den deutlichen Kursgewinnen des gestrigen Handelstages verliert er zum Auftakt wieder leicht. Wann kann er seine monatelange Schaukelphase beenden?

Schaukelbörse. Das ist es, was sich an den Aktienmärkten seit Monaten abspielt. Die Börsen und Einzeltitel schwanken stark, bewegen sich aber letztlich seitwärts. Auch der Handelsauftakt am heutigen Mittwoch passt sich an: Der Dax notiert wenige Minuten nach dem Start des offiziellen Handels bei 10.613 Punkten - ein Minus von 0,2 Prozent. Noch gestern schloss der Dax, der zu Wochenbeginn 0,7 Prozent verloren hatte, mit einem Plus von 1,22 Prozent bei 10 632 Punkten. Seit Anfang August bewegt sich Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer in einer Spanne von 10.093 und 10.739 Zählern.

Unterstützt wurden der Leitindex am Mittwoch von einigen Finanzwerten: So stiegen Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) um ein Prozent. Allerdings könnten im Tagesverlauf Gewinnmitnahmen den Dax belasten, sagte ein Händler. "Die Schaukelbörse der letzten Tage geht weiter."

Nach der Anhebung der Prognose kletterten Zalando (Zalando Aktie) um 3,6 Prozent und zählten damit im MDax zu den Favoriten. Der MDax-Konzern ist der drittgrößte deutsche Onlinehändler nach Otto und Amazon (Amazon Aktie) und setzt beim Wachstum vor allem auf virtuelle Flagship-Stores zahlreicher Modemarken. Damit entwickelt sich Zalando immer mehr zum Onlinemarktplatz - und macht Ebay und Amazon stärker Konkurrenz. Vor gut einem Jahr ist Zalando mit 100 Markenshops gestartet. Inzwischen sind es schon mehr als 2 000.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.