DAX- Mit Gezappel in die Berichtssaison (Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa)

Dienstag, 18.10.2016 12:15

Kommentar von Rami Jagerali

Lieber Leser,

der deutsche Leitindex hinterlässt ein mulmiges Gefühl. Bei dem Gezappel wird selbst jeder hartgesottene Trader nervös. Das ist aus der psychologischen Sichtweise sinnvoll. Der Markt wird erst dann nachhaltig beginnen zu steigen, wenn selbst der geduldigste, kurzfristige Händler das Handtuch geworfen hat. In der Umgangssprache nennt man das einen Wash-Out.

Der deutsche Leitindex kann in den letzten beiden Jahren stellvertretend dafür stehen und nicht bloß für das Gezappel in den letzten beiden Monaten. Mehrmals wurde bereits ein Anlauf in diesem Zeitraum versucht und jedes Mal wurde er abgewürgt. Salopp gesagt, es sind noch zu viele Optimisten investiert. Dennoch, dass der DAX sich weiterhin über der überwundenen Abwärtstrendlinie bewegt, ist schon einmal positiv. Diese verläuft aktuell bei 10.000 Punkten (Future). Zu beachten ist die Spanne zwischen 10.635-10.800 Punkten. Diese stellt einen hartnäckigen, technischen Widerstand dar.

Die aktuell in den USA anlaufende Berichtssaison verspricht erwartungsgemäß, bis auf ein Paar Ausreißer (Alcoa), eine Verbesserung bei den Gewinnen und Umsätzen. Bei den Finanzwerten, konnten einige US-Unternehmen bereits überzeugen. Dennoch, im Vergleich zu der Veröffentlichung der Q2-Zahlen, bewegt sich der Markt in Form des S&P 500 Index kaum. Die Tendenz weist sogar eher kurzfristig nach unten als andersherum. Der Einfluß der Zahlen wird wahrscheinlich dieses Mal eher verhalten bleiben, da das Überraschungspotential geringer ausfallen sollte als zuletzt, zumindest was US-Werte angeht.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.