Dax legt Verschnaufpause ein

Mittwoch, 19.10.2016 13:00 von

Nach den gestrigen Kursgewinnen herrscht heute wieder eine maue Stimmung am Aktienmarkt. Seit Wochen ist keine klare Richtung zu erkennen, das verunsichert die Anleger. Zalando-Aktien sind aber gefragt.

Das Auf und Ab im Dax hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Nach einem freundlichen Verlauf am Vortag folgten zur Wochenmitte wieder Gewinnmitnahmen, zumal neue Wirtschaftsdaten aus China nicht begeistern konnten. Gegen Mittag fiel der deutsche Leitindex um 0,28 Prozent auf 10 601,55 Punkte. Seit Anfang August bewegt sich Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer in einer Spanne von 10.093 und 10.739 Zählern. „Der Dax bereitet zur Zeit kaum Freude“, kommentierte Anlagestratege Christoph Geyer von der Commerzbank (Commerzbank Aktie). Eine klare Richtung sei bereits seit Wochen nicht erkennbar. Chancen biete der Handel momentan nur für kurzfristig orientierte Anleger, erklärte Chartexperte Franz-Georg Wenner vom Börsenstatistik-Magazin „Index-Radar“.Die wieder etwas getrübte Stimmung spiegelte sich auch in den kleineren Indizes wider: Während der MDax, in dem mittelgroße Konzerne versammelt sind, mit plus 0,03 Prozent bei 21 455,32 Zählern auf der Stelle trat, verlor der Technologiewerte-Index TecDax 0,46 Prozent auf 1776,82 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex Euro Stoxx 50 gab um 0,22 Prozent nach.Auf der Stimmung lastete ein enttäuschender Ausblick des weltgrößten Chipherstellers Intel (Intel Aktie) sowie die andauernde Unsicherheit über die Geldpolitik von EZB und Fed. „Und dann haben die Anleger auch noch den Endspurt im US-Wahlkampf im Blick“, sagte ein Händler.Die Europäische Zentralbank (EZB) wird am Donnerstag turnusmäßig die Lage beraten. Ihr Chef Mario Draghi könnte bei der Pressekonferenz im Anschluss für den Dezember neue Maßnahmen zur Ankurbelung der Konjunktur signalisieren.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.