Top-Thema

20.01.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-​Amtsantritt

DAX-FLASH: Schwächere US-Arbeitsmarktzahlen liefern Dax Rückenwind

Freitag, 02.09.2016 15:43 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Freitag angesichts der Aussicht auf weiter extrem günstiges US-Notenbankgeld die Marke von 10 600 Punkten wieder überwunden. Zuletzt stieg der deutsche Leitindex um 1,01 Prozent auf 10 640,41 Punkte. Der Beschäftigungsaufbau in den USA sei im August etwas schlechter ausgefallen als erwartet, lasse sich aber noch als solide bezeichnen, schrieb Analyst Bernd Krampen von der NordLB in einer Studie. Eine Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank Fed bereits im September erscheine indes höchst unwahrscheinlich.

Die Fed macht ihre Zinsentscheidung von der Wirtschaftsentwicklung abhängig und achtet dabei besonders stark auf den Arbeitsmarkt. Zuletzt hatten Spekulationen über einen Zinsschritt bereits im September die Aktienbörsen ausgebremst./mis/he