DAX-Bonus-Calls mit 38% p.a.-Chance bis zum Jahresende

Freitag, 30.09.2016 11:01

Mit Bonus-Calls auf den DAX-Index konnten Anleger in den vergangenen Monaten relativ stressfrei stattliche Erträge erzielen. Wer in die am 6.5.16 an dieser Stelle präsentierten BNP-Bonus-Calls auf den DAX-Index mit den Barrieren bei 7.000 und 8.000 Punkten investiert hat, konnte bei Fälligkeit der Produkte (16.9.16) Renditen von 8 und 24 Prozent erzielen.

Wie Bonus-Zertifikate verfügen Bonus-Calls über eine Barriere und einen Bonus-Kurs. Notiert der DAX-Index während der gesamten Laufzeit des Bonus-Calls oberhalb der Barriere, dann wird er am Ende der Laufzeit mindestens mit der positiven Differenz zwischen dem Bonus-Kurs und der Barriere getilgt. Wenn der DAX-Index die Barriere berührt oder unterschreitet, dann erlischt die Chance der Anleger, den Bonus-Call am Ende mit dem Bonus-Kurs getilgt zu bekommen. Im Falle der Barriereberührung wird ein Bonus-Call in einen "normalen" Kaufoptionsschein umgewandelt. Somit wird der Schein einen Totalverlust des Kapitaleinsatzes verursachen, wenn der DAX-Index am Bewertungstag unterhalb des Basispreises (=Barriere) notiert.

Wer sich nun auf die Suche nach Bonus-Calls mit (hoffentlich) ausreichend hohen Sicherheitspuffern und überproportional hohen Renditechance begibt, könnte die nachfolgend präsentierten Schein etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Bonus-Calls mit Barrieren bei 7.800 und 8.200 Punkten

Der BNP-Bonus-Call auf den DAX-Index mit Basispreis und Barriere bei 7.800 Punkten, Bonuskurs bei 11.800 Punkten, Bewertungstag 16.12.16, ISIN: DE000PS6M665, BV 0,01, wurde beim DAX-Stand von 10.250 Punkten mit 38,56 - 38,59 Euro gehandelt.

Bleibt der DAX-Index bis zum Bewertungstag immer oberhalb der Barriere von 7.800 Punkten, dann wird der Bonus-Call am 22.12.16 zumindest mit (Bonus-Kurs 11.800 - Basispreis 7.800)x Bezugsverhältnis 0,01 = 40 Euro (+3,65 Prozent) zurückbezahlt, was eine Jahresrendite von etwa 19 Prozent entsprechen wird. Dieser Ertrag kann in etwas weniger als drei Monaten bei einem bis zu 23,9-prozentigen Kursrückgang des DAX-Index erzielt werden.

Für Anleger mit höheren Renditewünschen und dementsprechend höherer Risikobereitschaft könnte der BNP-Bonus-Call auf den DAX-Index mit der Barriere und Basispreis bei 8.200 Punkten, Bonuskurs bei 12.200 Punkten, Bewertungstag 16.12.16, ISIN: DE000PS6M673, BV 0,01, interessant sein. Beim DAX-Stand von 10.250 Punkten wurde der Schein mit 37,35 - 37,38 Euro taxiert.

Verbleibt der DAX-Index bis zum 16.12.16 oberhalb der bei 8.200 Punkten liegenden Barriere, dann wird dieser Bonus-Call mit 40 Euro (+7 Prozent) zurückbezahlt, was eine Jahresrendite von beachtlichen 38 Prozent gleichkommen wird.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Hebelprodukten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de