Das sind die langfristigen Pläne von WCM-Boss Stavros Efremidis und DIC Asset

Donnerstag, 18.02.2016 02:42

Lieber Leser,


Die Frankfurter DIC Asset hat sich zum Anfang des Monats Februar mit 20,15 % am Hamburger Konkurrenten WCM beteiligt und wurde dadurch zum größten Anteilseigner. Beide Unternehmen verfolgen dabei eine langfristige Strategie.


Zwei unschlagbare Argumente


Die WCM spezialisiert sich seit Sommer 2014 auf Gewerbeimmobilien. Das Geschäft ist im Unterschied zum Handel mit Wohnimmobilien noch lange nicht so überlaufen. Im Gegenteil: Vielerorts gibt es noch Überkapazitäten. Deshalb sind die Preise zurzeit vergleichsweise günstig – angesichts der niedrigen Kreditzinsen ein Traum für jeden Investor.


Doch WCM kann mit zwei weiteren unschlagbaren Argumenten für Investoren aufwarten: ein steuerlich absetzbarer Verlustvortrag sowie steuerfreie Dividenden, die allerdings voraussichtlich erstmals für das Geschäftsjahr 2017 ausgezahlt werden. Meiner Meinung nach dürften diese beiden attraktiven Punkte für DIC Asset ausschlaggebend gewesen sein, sich bei WCM einzukaufen.


Die WCM-Strategie


WCM-Vorstand Stavros Efremidis fährt eine Portfoliostrategie, die auf extremes Wachstum binnen kürzester Zeit ausgerichtet ist. Seit 2014 hat die WCM Immobilien im Wert von 500 Mio. Euro aufgekauft.


Ganz ähnlich war Efremidis bei seinem vorherigen Job vorgegangen. Als Chef der KWG hatte er deren Immobilienportfolio zwischen 2007 und 2012 von 3 auf 400 Mio. Euro ausgebaut. Am Ende dieser Arbeit stand der teure Verkauf an den Großinvestor Conwert Immobilien Invest aus Österreich.


Ich kann mir vorstellen, dass Efremidis mit der WCM derzeit eine vergleichbare Taktik verfolgt. Und vielleicht ist mit der DIC Asset auch bereits der geeignete Partner gefunden, der eines Tages mehr als 50 Prozent aller Anteile an der WCM aufkauft.


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken

…denn heute können Sie den Bestseller: „Börsenpsychologie – Markttechnik für Trader“ von Börsen-Guru Yannick Esters kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 39,90 Euro fällig werden, können Sie das Buch über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald Gewinne erfolgreich vervielfachen


Herzliche Grüße

Ihr Robert Sasse