Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

28.06.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow fester - Stresstest-​Zuversicht bei Banken

Darmstadt: Noch kleines Fragezeichen hinter Heller

Donnerstag, 16.02.2017 19:24 von

"Milo wird spielen", sagte Frings auf die Frage, wer denn den gesperrten Aytac Sulu (5. Gelbe Karte) in der Innenverteidigung ersetzen werde. Gemeint ist Alexander Milosevic, der in den Spielen gegen Mönchengladbach, Köln und Frankfurt jeweils von Beginn ran gedurft hatte, gegen Dortmund aber nur auf der Bank saß. Da verteidigte Peter Niemeyer neben Sulu - auch weil Hamit Altintop sein Startelf-Debüt auf der Doppel-Sechs gab und Niemeyer damit eine Position nach hinten schob. Von Niemeyer hält Frings extrem viel, sucht im Training oft das Gespräch mit dem Leitwolf und Publikumsliebling - und nahm für ihn denn auch Milosevic aus der ersten Elf.

"Milo hat sich seit Beginn der Rückrunde gut präsentiert", meinte Frings, wobei er die schlechte Leistung beim 1:6 gegen Köln (als allerdings die gesamte Darmstädter Defensive neben sich gestanden hatte) ausblendete. Doch auch mit Patrick Banggaard sei er "sehr zufrieden". Der im Winter als Verstärkung geholte Däne ist offenbar noch immer nicht reif für die erste Elf, beziehungsweise wird von Frings aktuell wohl etwas schwächer als Milosevic eingeschätzt.

Frings' Rat an die Reservisten - Esser und Heller angeschlagen

Für Banggaard - wie auch für Innenverteidiger Benjamin Gorka ("Andere sind ihm einfach voraus, wie Dominik Stroh-Engel ist er aber auch für die Stimmung wichtig") - sei dennoch nicht aller Tage Abend: "Ich kann den Jungs nur empfehlen, Vollgas im Training zu geben, um sich für einen freien Posten zu empfehlen." Einen solchen könnte es wegen weiterer drohender Gelbsperren - Milosevic und Niemeyer stehen beide bei derzeit vier Verwarnungen - schon in Kürze wieder geben, selbst nach einer Rückkehr von Sulu.

2.500 Fans werden die Südhessen am Samstag in den nahen Kraichgau begleiten. Auch die noch leicht angeschlagenen Michael Esser (Magen-Darm-Infekt) und Marcel Heller (Schleudertrauma nach Zusammenprall im Training) werden wohl dabei sein: Beide sollten in der Einheit am Donnerstagnachmittag wieder herangeführt werden, auch wenn Heller laut Frings noch Schmerzen am Hals verspüre. Bis auf Sulu schöpft Frings damit aus dem Vollen.