Daimler setzt bei LKWs den ROTSTIFT an!

Dienstag, 29.11.2016 19:25

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

Daimler gibt aktuell ein Sparprogramm bei seiner LKW-Sparte bekannt. Die Fahrzeuge sollen in Zukunft auch in China hergestellt werden, außerdem sind Stellenstreichungen vorgesehen. Insgesamt will der Stuttgarter Autokonzern mit dem Programm 400 Millionen Euro zusätzlich einsparen. Bis zum Ende des Jahrzehnts soll die Marke Mercedes-Benz-Trucks außerdem im chinesischen Markt ankommen, die Produktion im Land geschieht also nicht ausschließlich mit Blick auf die Kosten, sondern dient viel mehr einer guten Ausgangslage im größten Nutzfahrzeugmarkt der Welt.

Das dürfte kaum jemanden überraschen!

Dass Daimler bei seinen Trucks sparen will, ist keine Überraschung. Immerhin gilt die Sparte weiterhin als Sorgenkind und hat zuletzt für kräftige Verluste gesorgt, die nur durch Rekordverkäufe im PKW-Sektor wieder aufgefangen werden konnten. An der Börse geht derweil der Aktie ein bisschen die Luft aus. Am Dienstag verliert der Titel mit 1,3 Prozent recht deutlich an Wert, die Hoffnungen auf einen Ausbruch über 66 Euro liegen jetzt erstmal auf Eis. Tatsächlich droht jetzt ein Ausbruch nach unten aus einer rund vier Wochen anhaltenden Seitwärtsbewegung. Bis auf Weiteres ist Anlegern jetzt eine vorsichtige Haltung gegenüber der Aktie zu empfehlen.

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.