Daimler kämpft mit neuen Modellen gegen die FLAUTE!

Dienstag, 18.10.2016 16:50

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

auch wenn Daimler am Dieselskandal rund um VW eigentlich unbeteiligt ist, so könnte sich jenes Desaster dennoch auf den Stuttgarter Konzern auswirken. In Indien gab das Unternehmen heute bekannt, dass die Verkaufszahlen auf dem dortigen Markt wohl keine Steigerung in diesem Jahr erleben würden. Grund dafür sei die zunehmende Unsicherheit der Konsumenten, eben aufgrund der Vorkommnisse rund um Dieselfahrzeuge. Daimler will das Wachstum aber nicht kampflos aufgeben, sondern will mit mehreren Produktneuheiten potenzielle Kundschaft in Indien in Kauflaune versetzen. Bereits heute wurde eine Variante des SUV GLA angekündigt, dieses mal mit Allradantrieb.

Auch die Aktie steht still.

Genau wie die Verkäufe in Indien bewegt sich auch die Aktie am Montag kaum nennenswert. Wenn dann aber mal etwas passiert, geht es meist nach unten. Bis zum Nachmittag bleibt ein Minus von 0,5 Prozent. Mit 63,93 Euro notiert das Papier immer noch auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau. Viele Experten sehen Daimler aber gut aufgestellt und rechnen sich für die Zukunft gute Chancen auf Gewinne aus. Tatsächlich tut Daimler derzeit auch einiges dafür, um sowohl in naher als auch ferner Zukunft konkurrenzfähig zu bleiben. Ein guter Wille allein ist aber noch kein Garant für Erfolg. Wie gut die Maßnahmen von Daimler greifen und ob Mercedes auch in 10 Jahren noch die gleiche Bedeutung haben wird wie heute, das kann nur die Zeit zeigen.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.