Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

13:51 Uhr
AKTIEN IM FOKUS: Zurück­haltung der Werbekunden belastet ProSiebenSat.1 und RTL

Daimler: Das kann sich sehen lassen!

Samstag, 14.01.2017 15:00

Kommentar von Jennifer Diabatè

Liebe Leser,

überraschende News gab es in der letzten Woche bei Daimler. Oder vielleicht waren die News auch gar nicht so überraschend, wenn man bedenkt, dass die Strategie, die die Daimler-Führung derzeit fährt wohl eher so aussieht, dass den Anlegern geraten wird, sich keine allzu großen Hoffnungen auf gleichbleibende oder gar besser werdende Performance zu machen und sie dann positiv überrascht? Die wichtigsten diesbezüglichen Nachrichten, die letzte Woche Daimler und dessen Kurse bewegt haben waren folgende:

  • Hohe Ziele! Ok, Daimler hatte es sich auf die Fahne geschrieben, bis 2020 die „Weltherrschaft“ im Bereich der Premiumfahrzeuge einzunehmen. Hoch gesteckte Ziele, gewiss, auch wenn in den letzten Jahren ein ständiges Wachstum und ein reißender Absatz zu beobachten waren, so ist doch auch die Konkurrenz nicht zu verachten.
  • Überraschender Erfolg! Nun hat der Konzern dieses hochgesteckt Ziel bereits jetzt, zum Ende des Jahres 2016 erreicht. Vor dem Hintergrund einer großartigen Performance und Absatzzahlen, vor allem bei Mercedes, die alles bisher dagewesene übertreffen, konnte der Konzern sich bereits jetzt mit der Erfüllung seiner hohen Ziele brüsten.
  • Besonnenes Vorgehen: Dabei kann man den Vorstand eigentlich nur komplimentieren, denn die kluge Understatement-Politik der Konzernspitze sorgt dafür, dass die Anleger nicht zu viel erwarten und dann enttäuscht werden, sondern dass, ganz im Gegenteil, weniger erwartet wird und die Erwartungen dann übertroffen werden können. Bei der Überwindung der bewusst niedrigen Hürden steht man dann besonders gut da und wird noch zusätzlich gefeiert.

Wahrscheinlich wird Daimler-Chef Zetsche auch im kommenden Monat, genau wie im letzten Jahr, vor zu hohen Erwartungen warnen. Doch nun wird eine gute Performance wohl größtenteils erwartet und vorausgesetzt. Kann Daimler hier nochmal einen draufsetzen? Wir halten Sie informiert.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.