Top-Thema

Cum-Ex-Geschäfte: Ermittler durchsuchen Portigon

Donnerstag, 03.11.2016 13:32 von

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Ermittler haben am Donnerstag die WestLB-Nachfolgerin Portigon AG durchsucht. Das bestätigte das Bankhaus in Düsseldorf. Es gehe um sogenannte Cum-Ex-Geschäfte der ehemaligen WestLB. Die Ermittlungen basierten auf dem Verdacht, dass die WestLB solche Geschäfte mit dem Ziel einer Mehrfacherstattung von Kapitalertragsteuern betrieben habe.

Portigon habe der Staatsanwaltschaft eine enge Kooperation zugesichert. "Wir hatten heute einen Einsatz", sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft. Der Tatvorwurf gestatte aber keine näheren Auskünfte. Zuerst hatte "Spiegel online" berichtet./fc/DP/stb