Commerzbank: Das riecht nach BODENBILDUNG!

Mittwoch, 30.11.2016 17:10

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

die Zugewinne im November haben sich für die Commerzbank erstmal erledigt, nach einer steilen Talfahrt über rund zwei Wochen erreicht das Papier nach einem Minus von 0,5 Prozent am Mittwoch einen Kurs von 6,40 Euro. Auf eben einem solchen Niveau notierten die Anteile auch Anfang November vor dem überraschenden Wahlsieg von Donald Trump in den USA. Es mehren sich jetzt aber Anzeichen, dass Anleger das schlimmste überstanden haben könnte. Schon seit drei Tagen zeigt die Commerzbank-Aktie jetzt zunehmend stabil.

Vieles bleibt ungewiss!

Zu verdanken hat die Commerzbank ihre neue Stabilität vor allem einem geringeren Handelsvolumen. Mit gleich zwei möglichen Hiobsbotschaften aus Chile und Italien in der laufenden Woche halten sich Investoren besonders bei europäischen Banken jetzt erstmal zurück. Langfristige Entwarnung entsteht dadurch natürlich nicht. Bisher hat die Commerzbank die wichtige Unterstützung bei 6,30 Euro noch nicht einmal ernsthaft getestet und kann so nicht die letzten Zweifel am neuen Boden zunichte machen. Bitter für die Commerzbank ist, dass sie nur vergleichsweise wenig im US-Markt aktiv ist. Hier herrscht mit einem geplanten Billionen-Wirtschaftsplan von Donald Trump derzeit prächtige Stimmung, während europäische Geldhäuser wohl auch im neuen Jahr noch mit niedrigen Zinsen und hohen Steuern leben müssen.

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.