Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

23.07.17
Deutsche Bank und JP Morgan wollen Libor-​Klagen gegen Millionenzahlung beilegen

Commerzbank-Aktie: Kurs klettert leicht

Dienstag, 18.07.2017 12:18 von

Im Plus liegt aktuell das Wertpapier der Commerzbank (Commerzbank Aktie). Das Papier notiert gegenwärtig bei 11,10 Euro.

Freuen können sich gegenwärtig die Aktionäre der Commerzbank: Das Wertpapier weist derzeit einen Wertanstieg von 0,50 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann die Aktie 6 Cent hinzu. Zur Stunde wird das Papier an der Börse mit 11,10 Euro bewertet. Gegenüber dem DAX liegt der Anteilsschein der Commerzbank damit vorn. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 12.517 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,56 Prozent. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete die Commerzbank-Aktie am 13. Juli 2007. Seinerzeit kostete das Wertpapier 148,82 Euro, also 137,72 Euro mehr als aktuell.

Das Unternehmen Commerzbank

Die Commerzbank AG zählt zu den führenden Privat- und Firmenkundenbanken in Deutschland. Sie versteht sich als Dienstleister für Privat- und Geschäftskunden, betreut aber auch zahlreiche große und multinationale Firmen. Dabei bietet die Bank ihren rund 16 Millionen Privat- sowie eine Million Geschäfts- und Firmenkunden eine breite Palette an Service- und Beratungsleistungen. Neueste Geschäftszahlen will die Commerzbank am 2. August 2017 bekannt geben.

So sehen Analysten die Commerzbank-Aktie

Die Aktie der Commerzbank wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank Citigroup (Citigroup Aktie) hat das Kursziel für Commerzbank von 12,00 auf 12,80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Commerzbank sei das am besten positionierte Geldhaus, um von einer Konsolidierung unter den Sparkassen und Genossenschaftsbanken zu profitieren, hieß es in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Dafür sprächen rund 550 000 neue Kunden der Commerzbank in den vergangenen drei Quartalen.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Papier der Commerzbank angesichts der starken Kurssteigerung der vergangenen Wochen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Sein unverändertes Kursziel von 11 Euro sei erreicht worden, schrieb Analyst Tobias Lukesch in einer Studie vom Montag.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.