Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

19.08.17
GESAMT-​ROUNDUP: Spanische Terror-​Ermittler uneins - Suche nach dem Täter

Commerzbank-Aktie heute am Aktienmarkt kaum gefragt: Kurs fällt

Donnerstag, 18.05.2017 07:23 von

Im Minus liegt zur Stunde die Commerzbank-Aktie. Die Aktie notiert gegenwärtig bei 9,41 Euro.

Ein Minus von 2,85 Prozent steht gegenwärtig für der Anteilsschein der Commerzbank zu Buche. Das Wertpapier verbilligte sich um 28 Cent. Das Papier notierte zuletzt bei 9,41 Euro. Das Wertpapier der Commerzbank hatte am 16. Mai 2017 mit einem Kurs von 9,80 Euro die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 3. August 2016. Seinerzeit war die Aktie lediglich 5,16 Euro wert. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die Aktie der Commerzbank derzeit noch weit entfernt. Am 3. August 2016 ging das Wertpapier zu einem Preis von 5,16 Euro aus dem Handel – das sind 45,20 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Die Commerzbank AG zählt zu den führenden Privat- und Firmenkundenbanken in Deutschland. Sie versteht sich als Dienstleister für Privat- und Geschäftskunden, betreut aber auch zahlreiche große und multinationale Firmen. Dabei bietet die Bank ihren rund 16 Millionen Privat- sowie eine Million Geschäfts- und Firmenkunden eine breite Palette an Service- und Beratungsleistungen. Neue Geschäftszahlen werden für den 2. August 2017 erwartet.

Die Commerzbank-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Commerzbank von 7,50 auf 8,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Die Bank habe einen starken Kundenzulauf und gewinne Anteile in einem insgesamt schrumpfenden Privatkundenmarkt, schrieb Analyst Benjamin Goy in einer Studie vom Dienstag. Die Frage sei allerdings, ob dies auch in Ertragswachstum umgemünzt werden könne.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Commerzbank auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 9,35 Euro belassen. Sie sei beeindruckt von dem Engagement des Managements im Privatkundenbereich, schrieb Analystin Giulia Aurora Miotto in einer Studie vom Freitag. Sollten das Ziel von 2 Millionen Netto-Neukunden tatsächlich voll erfüllt werden, sehe sie ein 9-prozentiges Aufwärtspotenzial für ihr bisheriges Kursziel.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.