Top-Thema

Chinas Kommunisten wollen Kampf gegen Korruption verschärfen

Donnerstag, 27.10.2016 13:46 von

PEKING (dpa-AFX) - Die Kommunistische Partei Chinas will den Kampf gegen Korruption verschärfen und die Parteidisziplin stärken. Zum Abschluss seiner viertägigen Plenarsitzung in Peking verabschiedete das Zentralkomitee am Donnerstag einen Verhaltenskodex für die 88 Millionen Parteimitglieder und beschloss eine Verschärfung der innerparteiliche Aufsicht. Auch riefen die rund 200 Vollmitglieder und 170 sogenannten Kandidaten in ihrem Kommuniqué dazu auf, sich hinter das Zentralkomitee mit Staats- und Parteichef Xi Jinping "als dem Kern" zu scharen. Die Sitzung bereitete den Parteitag im nächsten Herbst vor, auf dem ein Personalwechsel im Politbüro geplant ist./lw/DP/zb