Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

15:59 Uhr
ProSiebenSat.1, Deutsche Post und Co.: Die Kaufempfehlungen der Woche aus ...

Chinas Automarkt hält auch zum Jahresende hohes Wachstumstempo

Dienstag, 10.01.2017 07:14 von

PEKING (dpa-AFX) - Der chinesische Automarkt ist im vergangenen Jahr unter anderem dank Steueranreizen stark gewachsen. Im Dezember legte die Zahl der verkauften Fahrzeuge nach Angaben des Branchenverbands Passenger Car Association (PCA) erneut deutlich zu. Im letzten Monat des Jahres wurden mit 2,76 Millionen Autos 17,1 Prozent mehr verkauft als im Dezember 2015, wie der Verband am Dienstag in Peking mitteilte.

2016 wurden damit 23,9 Millionen Autos abgesetzt - ein Plus von knapp 16 Prozent. Das Plus fiel somit deutlich höher aus als im Jahr zuvor als das Wachstum bei 8,5 Prozent gelegen hatte. Der deutlich höhere Absatz ist unter anderem Folge der gesenkten Mehrwertsteuer für Autos mit kleinerem Hubraum im Herbst 2015.

Mit diesem Schritt hatte die Regierung dem ins Stottern geratenen Automarkt wieder auf die Sprünge geholfen und den Absatz angekurbelt. Dieser Effekt hält nach wie vor an. China ist einer der wichtigsten Absatzmärkte für die deutschen Hersteller BMW , Daimler (Daimler Aktie) und Volkswagen (VW Aktie) samt seiner Tochter Audi./zb/stb