Top-Thema

20:19 Uhr
Aktien New York: Annäherung im Handelsstreit schiebt Dow über 25 000 Punkte

Chemie-Industrie stark ins Jahr gestartet

Mittwoch, 16.05.2018 10:05 von dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein starkes erstes Quartal hat die deutsche Chemie-Industrie in ihrer optimistischen Prognose bestärkt. In den ersten drei Monaten des Jahres setzte die drittgrößte deutsche Industriebranche mit 51,1 Milliarden Euro rund 5,7 Prozent mehr um als ein Jahr zuvor, wie der Verband der Chemischen Industrie (VCI) am Mittwoch in Frankfurt berichtete. Die Produktion in den "sehr gut" ausgelasteten Werken sei in der Jahresfrist um 6,7 Prozent gewachsen.

Trotz zunehmender Unsicherheiten durch die globalen Handelskonflikte, die Brexit-Verhandlungen und die Krisenherde in Nahost blieb der VCI bei seiner Prognose für ein weiteres Rekordjahr mit dann 204 Milliarden Euro Umsatz (+4,5 Prozent). Dafür sollen die Produktion um 3,5 Prozent wachsen und die Preise um 1,0 Prozent anziehen. Wegen der guten Wirtschaftslage hat die Industrie zusätzliche Mitarbeiter eingestellt. Im ersten Quartal waren es 455 000 Beschäftigte und damit 0,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor./cep//DPA/mne