Top-Thema

18:19 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax resigniert vor 13200 Punkten

Chef des Mannheimer Hafens rückt an die Spitze eines Europaverbandes

Freitag, 21.10.2016 13:35 von dpa-AFX

MANNHEIM (dpa-AFX) - Vom Rhein nach Brüssel: Der Direktor des Mannheimer Hafens, Roland Hörner, rückt an die Spitze eines internationalen Branchenverbandes. Die Vollversammlung des Europäischen Verbandes der Binnenhäfen (EVB) habe den 61-Jährigen am Freitag im belgischen La Louvière zum Präsidenten gewählt, teilte die Staatliche Rhein-Neckar-Hafengesellschaft Mannheim mit. Hörner ist bereits seit 1998 Chef des Mannheimer Hafens, diese Arbeit wird Hörner fortsetzen. Von 2010 bis 2012 war er schon mal EVB-Präsident.

Als ein Hauptthema in seiner bis 2018 laufenden neuen Amtszeit nannte Hörner den "kombinierten Verkehr", also Verkehrsströme über mehrere Transportmittel, ob zu Wasser, zu Land oder in der Luft. Der EVB vertritt nach eigenen Angaben rund 200 Binnenhäfen in 17 europäischen Staaten, der Sitz ist Brüssel./wdw/DP/tos