Euro fondsxpress - Ceros Israel 60 Plus Fonds für Israel-Fans

Montag, 08.12.2008 14:09 von

München (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "Euro fondsxpress" ist der Ceros Israel 60 Plus Fonds (ISIN LU0037346543 / WKN A0Q41V) ein interessantes Investment für Israel-Fans.

Passend zu Israels 60. Geburtstag habe Ceros den Israel 60 Plus Fonds lanciert. Damit sei der Frankfurter Vermögensverwalter derzeit der einzige Anbieter mit einem reinen Israel-Fonds. Zur Jahrtausendwende hätten Julius Bär und Balzac schon einmal entsprechende Länderfonds im Angebot gehabt. Die seien jedoch nach dem Platzen der Technologieblase 2003 mangels Nachfrage geschlossen worden.

Damals wie heute sei Israel ein wichtiger Technologiestandort. Viele Tech-Firmen wie Checkpoint oder Magic Software hätten dort ihren Sitz. Zudem würden Häuser wie SAP, Google, IBM oder General Electric in Israel wichtige Entwicklungszentren unterhalten. "Israel hat sich zu einer der führenden Hightech-Nationen der Welt entwickelt", sage Ceros-Manager Jair Sherman. "Und was noch viel wichtiger ist: Das Land zeigt seit Jahren Wachstumsraten von annähernd fünf Prozent." Der Boom habe sich auch in den Ergebnissen des israelischen Aktienindex TASE 100 niedergeschlagen. Zuletzt habe er sich nicht nur besser entwickelt als der MSCI Emerging Markets, sondern seit Ausbruch der Finanzkrise auch deutlich stabiler gehalten als etwa der DAX. Eine ähnliche Outperformance erwarte Sherman auch für die Zukunft.

"Neben den überzeugenden wirtschaftlichen Entwicklungen in Israel gibt es zusätzlich die Chance auf eine Friedensdividende. Frieden mit Syrien etwa, könnte die wirtschaftliche Zusammenarbeit in der ganzen Region verändern und dürfte die israelische Wirtschaft beflügeln", glaube Sherman.

Israel sei einer der bedeutendsten Aktienmärkte im Mittleren Osten und in MENA- und EMEA-Fonds häufig hoch gewichtet.

Wegen der unbestrittenen Attraktivität des Marktes ist der Ceros Israel 60 Plus ein interessantes Investment für Israel-Fans, so die Experten von "Euro fondsxpress". (Ausgabe 49/2008 vom 05.12.2008) (08.12.2008/fc/a/f)