Top-Thema

18:07 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt nach EZB-​Entscheid kaum verändert

CDU schließt Steuererhöhungen vor Bundestagswahl kategorisch aus

Donnerstag, 12.01.2017 17:40 von

BERLIN (dpa-AFX) - Die CDU will im Bundestagswahlkampf mit einer strikten Absage an jegliche Steuererhöhungen punkten. "Wir schließen Steuererhöhungen grundsätzlich aus, insbesondere auch eine Verschärfung der Erbschaftsteuer und die Einführung einer Vermögensteuer", heißt es im Entwurf einer "Saarländischen Erklärung". Diese will die CDU-Spitze bei einer Vorstandsklausur im saarländischen Perl am Samstag verabschieden. Der Entwurf liegt der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vor. Mögliche Koalitionspartner wie SPD und Grüne wollen Steuersenkungen für mittlere und untere Einkommen auch durch eine stärkere Belastung von Top-Verdienern finanzieren./bk/DP/mis