Top-Thema

22:34 Uhr +1,55%
Aktien New York Schluss: Beeindruckende Rekordrally für Dow und S&P 500

Canabo meldet Unternehmens-Update, Gewährung von Aktienoptionen und Investor Relations-Beauftragungen

Montag, 28.11.2016 16:20 von

Canabo meldet Unternehmens-Update, Gewährung von Aktienoptionen und Investor Relations-Beauftragungen

Halifax (Nova Scotia), 25. November 2016. Canabo Medical Inc. (TSX-V: CMM) (Canabo oder das Unternehmen) meldet heute ein Unternehmens-Update, die Gewährung von Aktienoptionen sowie Investor Relations-Beauftragungen.

Unternehmens-Update

Canabo, das in ganz Kanada tätig ist (die CMClinics), erwartet im November einen weiteren Rekord an neuen Patienten und ist auf einem guten Weg, im ersten Quartal 2017 vier neue Kliniken zu eröffnen. Wir sind mit unserem jüngsten Expansionsprozess sehr zufrieden und freuen uns auf die zukünftige Erweiterung unserer Patientenbasis, während wir unseren Patienten weiterhin die höchsten Standards bei der Behandlung mit medizinischem Cannabis bieten, sagte Dr. Neil Smith, Executive Chairman des Unternehmens.

Gewährung von Aktienoptionen

Das Unternehmen gibt bekannt, dass sein Board of Directors die Gewährung von 1.775.000 Bonus-Aktienoptionen (die Optionen) an Directors, Officers, Angestellte und Berater gemäß dem Aktienoptionsplan des Unternehmens genehmigt hat. Directors und Officers des Unternehmens wurden 650.000 bzw. 575.000 Aktienoptionen gewährt. Die Optionen können bis 25. November 2021 zu einem Preis von 0,90 Dollar pro Aktie ausgeübt werden und werden über einen Zeitraum von 24 Monaten emittiert.

Investor Relations

Canabo freut sich bekannt zu geben, dass es Beratungsabkommen mit den folgenden Unternehmen finalisiert hat, die sein Investor Relations-Programm unterstützen werden:

Stonebridge Partners LLC

Stonebridge Partners LLC (Stonebridge) mit Sitz in Miami ist ein globales Unternehmenskommunikations- und -beratungsunternehmen mit einem umfassenden Know-how in den Bereichen Marketing, Strategie, Kapitalanalyse und Beratungsdienstleistungen. Gemäß den Bedingungen des Abkommens wird Canabo über einen Zeitraum von drei Monaten 3.500 US-Dollar pro Monat an Stonebridge zahlen. Stonebridge wird Canabo dabei unterstützen, in der globalen Cannabis-Investment-Community wahrgenommen und anerkannt zu werden.

MAPH Enterprises LLC

MAPH Enterprises LLC (MAPH) mit Sitz in Coral Gables ist ein globales Beratungsunternehmen mit Know-how in der Cannabis-Branche. Gemäß den Bedingungen des Abkommens wird Canabo eine monatliche Gebühr in Höhe von 15.000 US-Dollar an MAPH entrichten. MAPH wird dem Unternehmen geschäftliche Beratungsdienstleistungen hinsichtlich der Schaffung eines Marktbewusstseins des Unternehmens bereitstellen.

Weder Stonebridge noch MAPH besitzt eine direkte oder indirekte Beteiligung an bzw. eine Kontrolle oder Verfügung über die Wertpapiere des Unternehmens und keines dieser Unternehmen hat das Recht, als Entschädigung für die oben beschriebenen Dienstleistungen Wertpapiere des Unternehmens zu erwerben.

Über das Unternehmen

Canabo ist ein kanadisches Unternehmen, das am 19. März 2014 gegründet wurde. Canabo ist 100-Prozent-Eigentümer und Betreiber von Cannabinoid Medical Clinics, der größten Kette von ausschließlich auf Einweisungen basierenden Kliniken für medizinisches Marihuana in Kanada. Nach der Eröffnung im Jahr 2014 unterhält Canabo mittlerweile zehn Klinikstandorte, einschließlich Toronto, Barrie, Ottawa, Hamilton, Halifax, St. Johns und Edmonton, wobei in den Jahren 2016 und 2017 eine Reihe weiterer Kliniken eröffnen werden.

Das Hauptgeschäft, das von Canabo durchgeführt wird und durchgeführt werden soll, ist der Betrieb von ausschließlich auf Einweisungen basierenden medizinischen Kliniken zur Bewertung der Eignung, der Verordnung und der Überwachung von Cannabinoid-Behandlungen für Patienten, die an chronischen Schmerzen und invalidisierenden Erkrankungen leiden. Die von Canabo betriebenen Kliniken beschäftigen Ärzte und qualifizierte Heilpraktiker, die eigens ausgebildet wurden, um die Eignung von Patienten für Cannabinoid-Behandlungen zu bewerten, Therapiepläne zu empfehlen und den Behandlungsprozess zu überwachen. Canabo behandelt ausschließlich Patienten, die von einem Arzt eingewiesen wurden. Die Marihuana for Medical Purposes Regulations (die MMPR) sehen vor, dass medizinisches Marihuana von einem Arzt verordnet werden muss. In den medizinischen Kliniken von Canabo werden jedoch keine Cannabinoid-Produkte oder medizinisches Marihuana verkauft.
 
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Dr. Neil Smith, Executive Chairman
Telefon: 1-902-210-8833
E-Mail: neilsmith@canabocorp.com
www.canabocorp.com

Die Gewährung von Aktienoptionen unterliegt einer Genehmigung der Toronto Venture Exchange (die TSX-V). Die TSX-V hat diese Pressemitteilung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit derselben. Die TSX-V hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder bestätigt noch missbilligt.
Zukunftsgerichtete Aussagen
Abgesehen von historischen Informationen enthält diese Pressemitteilung auch zukunftsgerichtete Aussagen, die die aktuellen Erwartungen von Canabo Medical Inc. hinsichtlich zukünftiger Ereignisse widerspiegeln. Diese zukunftsgerichteten Aussagen bergen bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten in sich, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von Canabo erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen prognostiziert wurden. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, unsere Fähigkeit, Zugang zu Kapital zu erhalten, die zeitgerechte Eröffnung von Kliniken, behördliche Änderungen, den Wettbewerb, Genehmigungen sowie andere geschäfts- und branchenspezifische Risiken.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auch auf einer Reihe von Annahmen, die sich als inkorrekt herausstellen könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung spiegeln nur Auffassungen zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemitteilung wider und werden angegeben, um potenziellen Investoren dabei zu helfen, das Geschäft von Canabo zu verstehen, während sie zu anderen Zwecken ungeeignet sein könnten. Canabo ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen, die vom Unternehmen oder in dessen Namen von Zeit zu Zeit in schriftlicher oder mündlicher Form geäußert werden, zu aktualisieren - es sei denn, dies wird von den anwendbaren Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Investoren werden darauf hingewiesen, sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, und sollten sich von einem professionellen Investment-Berater beraten lassen.