Top-Thema

BVI: Fondsneugeschäft legt zu - Publikumsfonds mit leichten Abflüssen

Dienstag, 13.09.2016 14:15 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutsche Fondsbranche hat im Juli per Saldo erneut mehr neue Mittel eingesammelt als im Vormonat. Insgesamt seien netto 4,8 Milliarden Euro neu in Fonds investiert worden, teilte der Branchenverband BVI am Dienstag in Frankfurt mit.

Erneut wurde das Geschäft im Juli dem BVI zufolge durch Zuflüsse in Spezialfonds gestützt, die 6,4 Milliarden Euro einsammelten. Spezialfonds werden für institutionelle Investoren wie Versicherer oder Versorgungswerke aufgelegt. Aus freien Mandaten flossen hingegen 1,4 Milliarden Euro ab.

Die von Kleinanlegern und Investment-Profis genutzten Publikumsfonds verbuchten erneut einen Abfluss, und zwar in Höhe von 0,2 Milliarden Euro. Belastet wurde das Neugeschäft vor allem durch Abflüsse bei Geldmarktfonds (-0,5 Milliarden Euro) und Mischfonds (-1,1 Milliarden Euro). Zuflüsse erzielten Aktienfonds (+0,7 Milliarden Euro) und Rentenfonds (+0,6 Milliarden Euro)./jsl/la/stb