Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Bundesbehörde will Steuer-Nachlass für rohstoffsparende Produkte

Freitag, 11.11.2016 12:18 von

BERLIN (dpa-AFX) - Wenig Material, geringerer Preis: Das Umweltbundesamt (UBA) fordert für ressourcensparende Produkte einen Nachlass bei der Mehrwertsteuer. "Denkbar wäre, dass für einen ressourcensparsamen Fernseher nur 7 statt 19 Prozent Mehrwertsteuer anfallen. Das würde solche Produkte attraktiver machen", schlug UBA-Präsidentin Maria Krautzberger am Freitag anlässlich der Vorstellung des Ressourcenberichts vor. Der Bericht analysiert den Rohstoffverbrauch in Deutschland unter wirtschaftlichen und umweltpolitischen Aspekten.

Für eine Reform der Mehrwertsteuer, die ökologische Kriterien einbezieht, bräuchte es eine Änderung der EU-Bestimmungen, teilte Krautzberger mit. "Das wird sicher keine einfache Debatte, aber wir sollten sie in der EU führen." Für Dienstleistungen könne die Reform aber bereits national umgesetzt werden./ted/DP/fbr