Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

21:55 Uhr
ROUNDUP 2: Trump scheitert mit Gesundheitsreform - Abstimmung zurück­ge­zogen

'BöZ': Deutsche Bank denkt über Boni-Kürzungen nach

Freitag, 13.01.2017 08:36 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) erwägt einem Pressebericht zufolge, die Boni für ihre Mitarbeiter zu kürzen. "Da werden wir den Gürtel enger schnallen müssen. Ich glaube, dass es eine deutliche Reduktion geben wird", zitierte die "Börsen-Zeitung" (Freitag) aus Aufsichtsratskreisen. Auch der Vorstand denke intensiv über eine Kürzung der variablen Vergütung nach, hieß es. Die Bank wollte sich gegenüber der Zeitung nicht äußern.

Die Boni werden im März ausgezahlt, daher bleibt nicht mehr viel Zeit für eine Entscheidung. Über die Gestaltung der Bezüge müsse sich der Vorstand in den kommenden Tagen klar werden, so die Zeitung. Die Vergütung müsse noch mit dem Aufsichtsrat besprochen werden. Danach gelte es, die Mitarbeiter zu informieren. Am 2. Februar will die Bank vorläufige Zahlen für das Jahr 2016 vorlegen.

Schon die Bonuszahlungen von 2,4 Milliarden Euro für 2015 waren ein Rückgang, heißt es in dem Bericht. Der Gesamtpool für die variable Vergütung des Konzerns für 2014 habe noch 2,7 Milliarden betragen nach jeweils 3,2 Milliarden für 2013 und 2012./she/jha/fbr