Börse Hannover: Der Börsenrat Hannover 2017 bis 2019

Freitag, 02.12.2016 10:35

DGAP-Media / 02.12.2016 / 10:30
 
 Neuer Börsenrat der Börse Hannover gewählt
 
 Hannover, 2. Dezember 2016 - Der neue Börsenrat der Börse Hannover für die
 Amtsperiode 2017 bis 2019 steht fest. Bei der konstituierenden Sitzung am
 1. Dezember 2016 wurde Dr. Hinrich Holm, Mitglied des Vorstandes der
 Norddeutsche Landesbank Girozentrale, erneut im Amt des Vorsitzenden
 bestätigt. Matthias Battefeld, Mitglied des Vorstandes der Hannoversche
 Volksbank eG, und Prof. Dr. Ing. Heinz Jörg Fuhrmann, Vorsitzender des
 Vorstandes der Salzgitter AG, übernehmen seine Stellvertretung.
 
 Der Börsenrat - als zentrales Organ der Börse Hannover - ist u. a. für die
 Bestellung und Überwachung der Geschäftsführung sowie den Erlass der
 wichtigsten Regelwerke, wie die Börsen-, Entgelt- und Gebührenordnung,
 zuständig. Das Gremium besteht aus 22 Mitgliedern und setzt sich aus
 Vertretern von Kreditinstituten, Skontroführern, Versicherungen sowie
 Unternehmen zusammen, deren Wertpapiere an der Börse Hannover zugelassen
 sind:
 
 Der Börsenrat Hannover 2017 bis 2019
 Vorsitzender
 Dr. Hinrich Holm                   Mitglied des Vorstandes der Norddeutsche
                                    Landesbank Girozentrale
 Stv. Vorsitzende
 Matthias Battefeld                 Mitglied des Vorstandes der Hannoversche
                                    Volksbank eG
 Prof. Dr. Ing.                     Vorsitzender des Vorstandes der
 Heinz Jörg Fuhrmann                Salzgitter AG
 
 Weitere Mitglieder
 
 Horst Baier                        CFO der TUI AG
 Horst Eckert                       Vorsitzender des Vorstandes der
                                    Stadtsparkasse Magdeburg
 Prof. Dr. Marc Hansmann            Stadtkämmerer der Landeshauptstadt
                                    Hannover
 Nicolas Hoppe                      Mitglied des Vorstandes der Bankhaus
                                    Hallbaum AG
 Dr. Heinrich Jagau                 Vorsitzender des Vorstandes der
                                    Sparkasse Hannover
 Frank Jöhrendt                     Niederlassungsleiter der HSBC Trinkhaus
                                    & Burkhardt AG
 Thomas Katzenmayer                 Sprecher des Vorstandes der Evangelische
                                    Kreditgenossenschaft eG
 Petra Kirchhoff                    Leiterin Unternehmenskommunikation und
                                    Investor Relations
                                    Sartorius AG
 Michael Koch                       Vorsitzender der Geschäftsleitung der
                                    Commerzbank AG -
                                    Gebietsfiliale Niedersachsen
 Dr. Wilhelm Krull                  Generalsekretär der VolkswagenStiftung
 Lars Lankes                        Mitglied des Vorstandes der biw Bank für
                                    Investments und
                                    Wertpapiere AG
 Detlef Lübbe                       mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
 Doris Nordmann                     Ministerialdirigentin Niedersächsisches
                                    Finanzministerium
 Wolfgang Schäfer                   Mitglied des Vorstandes der Continental
                                    AG
 Christoph Schmitz                  Persönlich haftender Gesellschafter
                                    Bankhaus C. L. Seeliger KG
 Michael Schnebeck                  Mitglied der Geschäftsleitung der
                                    Deutsche Bank AG
 Dr. Julia Stolpe                   Leiterin Asset Management Volkswagen AG
 Roland Vogel                       Mitglied des Vorstandes der Hannover
                                    Rück SE
 Alexander von                      Rechtsanwalt  Kanzlei Vietinghoff-Scheel
 Vietinghoff-Scheel
 Über die Börse Hannover
 Als serviceorientierter Handelsplatz bietet die Börse Hannover Anlegern
 insbesondere bei Aktien und Fonds attraktive Konditionen: Zum Beispiel
 fällt bis zu einem Volumen von 50.000 Euro pro Aktienorder beim Kauf der
 DAX30-Werte keine Maklercourtage an, der Handel mit Werten des MDAX und des
 EuroStoxx50 ist bis zu einem Ordervolumen von 25.000 Euro courtagefrei. Die
 Orderaufgabe erfolgt - wie bei anderen Wertpapiergeschäften - über die
 Hausbank oder den Online-Broker. Anleger müssen lediglich Hannover als
 Börsen- bzw. Handelsplatz angeben. Mit dem Fondsservice Hannover bietet die
 Börse Hannover eine in Deutschland einmalige Möglichkeit, Investmentfonds
 zum Rücknahmepreis und somit ohne Ausgabeaufschlag zu kaufen. Hierbei
 fallen unabhängig vom Ordervolumen lediglich 15 Euro pauschal an der Börse
 Hannover an. Außerdem widmet sich die Börse Hannover seit vielen Jahren dem
 Thema der nachhaltigen Geldanlage.
 
 Die Börse Hannover erteilt keine Anlageempfehlungen und veröffentlicht
 ausschließlich produktbezogene oder allgemeine Informationen. Historische
 Wertentwicklungen sind keine geeignete Indikation für künftige Renditen.
 
 Pressekontakt
 
 Börse Hannover
 Sabrina Otto
 Tel: +49/(0)511 / 32 76 61
 E-Mail: s.otto@boersenag.de
 Internet: www.boersenag.de
 
 fischerAppelt
 Isabel Rehmer
 Tel: +49/(0)40 / 899 699 243
 E-Mail: isre@fischerappelt.de
 Ende der Pressemitteilung
---------------------------------------------------------------------------
Emittent/Herausgeber: Börse Hannover Schlagwort(e): Finanzen 02.12.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
526013 02.12.2016