Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

10:31 Uhr
ROUNDUP: Siltronic erhöht Prognose für 2017 leicht - Aktienkurs unter Druck

BMW: Dreistelliger Kurs in absehbarer Zeit realistisch?

Dienstag, 14.02.2017 15:35

Kommentar von Rami Jagerali

Lieber Leser,

obgleich BMW die Marktführerschaft im Premiumsegment 2016 an Mercedes Benz abgeben musste, läuft es bei den Bayern alles andere als schlecht. Immerhin ist der Konzern mit Rekordverkäufen ins neue Jahr gestartet. Der Absatz der Kernmarke stieg im Januar gegenüber dem Auftaktmonat 2015 um 7,2% auf 143.553 Einheiten. Inklusive der Fahrzeuge von Rolls-Royce und Mini zogen die Verkäufe um 6,8% auf 163.228 PKW an.

China mittlerweile größter Markt

Mittlerweile ist China der größte Markt für den Autobauer geworden. Im letzten Monat brachte man im Reich der Mitte 51.345 Einheiten an den Mann bzw. die Frau – ein Anstieg von fast einem Fünftel im Vergleich zum Jahresbeginn 2016. Weltweit heiß begehrt war der kleine SUV X1, von dem im Januar rund 40% mehr verkauft wurden. Um fast 30% auf 4.400 Stücke legte der Absatz der 7er-Reihe zu.

Hoffen auf die neue 5er-Serie

Für Wachstumsimpulse im laufenden Jahr soll vor allem der neue 5er sorgen, der mit diversen technologischen Neuerungen aufwartet. Ob die neue Modellreihe die Bayern wieder an die Spitze des Premiumsegments führt, ist dabei letztlich sekundär. Wesentlich wichtiger ist die Rentabilität und in dieser Hinsicht ist BMW nach wie vor absolute Weltklasse. Überdies ist die Bewertung mit einem KGV von 8,4 auf Basis der Gewinnerwartungen für 2017 bemerkenswert günstig bewertet. Sollten Sie noch nach einer Autoaktie als Ergänzung eines eher defensiv ausgerichteten Depots suchen, sind Sie mit dem BMW-Papier sicher nicht schlecht bedient – auch wenn die Hoffnung auf dreistellige Notierungen noch in diesem Jahr zugegebenermaßen ambitioniert ist.

Anzeige

Page is being generated.
If this message does not disappear within 30 seconds, please reload.