Bilfinger zieht in Norwegen Großaufträge in der Öl- und Gasindustrie an Land

Donnerstag, 06.10.2016 11:05 von

MANNHEIM (dpa-AFX) - Der Industriedienstleister Bilfinger (Bilfinger Aktie) hat aus der Öl- und Gasindustrie in Norwegen Millionenaufträge erhalten. Das Gesamtvolumen mit den langjährigen Kunden liege bei 270 Millionen Euro, teilte der MDax-Konzern am Donnerstag mit.

Für den Öl- und Gaskonzern Statoil sollen die Mannheimer etwa Isolierung, Gerüstbau und Korrosionsschutz für Förderanlagen liefern. Bei einer Laufzeit von zwei Jahren liege das Auftragsvolumen bei rund 110 Millionen Euro. Dabei geht es um Anlagen in verschiedenen Öl- und Gasfeldern. Bilfinger sicherte sich zudem einen neuen Zehn-Jahres-Vertrag für ein Flüssiggas-Terminal.

Mit einem weiteren Öl- und Gaskonzern schloss Bilfinger darüber hinaus einen neuen Vertrag für die Instandhaltung von Offshore-Anlagen ab. Dieser Auftrag habe ein Volumen von rund 160 Millionen Euro und eine Laufzeit von fünf Jahren. Weitere Details wurden nicht genannt./jha/men/das